Home Aktuelles Siegerehrung Ergebnisarchiv Statistik Impressum  SVL Dresden
Siegerehrung Stadtrangliste

Beeindruckende Siegerehrung für die Stadtrangliste 2018

„Da habt Ihr Euch ja wieder selbst übertroffen“, so die Meinung eines Teilnehmers an der am 22. Januar ab 17.00 Uhr in der Johannstadthalle stattfindenden Siegerehrung für die Besten der Stadtrangliste 2018. „Nur die Sache ist verloren, die man selbst aufgibt.“ In diesem Jahr war Gotthold Ephraim Lessing, berühmter deutscher Dichter und Sohn der Stadt Kamenz und am 22.01. vor 290 Jahren geboren, Autor dieses Leitmotivs, mit dem der Vorsitzende des Stadtverbandes, Bernd Rohloff, die Veranstaltung einleitete. Er spielte damit auf die nun schon 18 Monate währenden Anstrengungen an, die Stadtrangliste in Kooperation mit den Dresdner Verkehrsbetrieben zum „DVB-Cup – Stadtrangliste Dresden-Radebeul“ weiter zu entwickeln. Nach der Begrüßung der Gäste, unter denen der Vizepräsident des Sächsischen Leichtathletikverbandes, Jörg Fernbach, der Chef der Sächsischen Laufkommission, Jens Dzikowski, der langjährige Chef des Kreisverbandes für Leichtathletik Dresden und Organisator der SRL, Dr. Bernd Melzer, die Marketingchefin der DVB, Katrin Hoppe, und die Ehefrau unseres kürzlich verstorbenen Ehrenmitglieds; Dr. Dietrich Ewers besonders willkommen geheißen wurden, stellte Bernd Rohloff den Stand der weit gediehenen Verhandlungen vor. Dazu gehört ein neu entstandener Flyer, der mit Kurztexten und Fotos die Läufe der SRL 2019 vorstellte. Besonders am Jahrgang 2018 war u.a. die Durchführung aller geplanten Läufe, nachdem im Vorjahr noch aus unterschiedlichen Gründen drei ausfielen und kurzfristig Ersatz gesucht werden musste. Auch die Erreichung der Maximalpunktzahl (100 Pkt.) durch 13 SiegerInnen der Altersklassen (7 weiblich/6 männlich) sucht in der Vergangenheit ihresgleichen (2017 waren es z.B. 6). Mit Heike Hänsel (VfL Dresden-Bühlau) und Jaqueline Jurisch (Radebeul) gab es auch zwei Starterinnen, die alle neun Wertungsläufe absolvierten. Alle Achtung und ein herzliches Dankeschön für dieses Engagement. Die anschließende Siegerehrung nahm Heiko Poland, der Laufwart des SVLD, dem für die ausgezeichnete Vorbereitung der Veranstaltung an dieser Stelle ein besonderer Dank gilt, gemeinsam mit Bernd Rohloff und Katrin Hoppe vor, die es sich nicht nehmen ließ, kleine Preise an die Sieger und Platzierten zu überreichen und damit eine gute Tradition aus dem Vorjahr weiterführte. Neben der DVB hatten erneut KSI International, die Laufszene und der Laufsportladen, traditionell für die Mannschaftswertung, Preise zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank. Die Leistung der Laufausrichter, von denen viele auch zur Veranstaltung erschienen waren, wurde ebenfalls gewürdigt. Hier sei auch noch einmal auf das Engagement von Frank Fiedler hingewiesen, der erneut für die gesamte Auswertung verantwortlich zeichnete und seit 2018 nun auch zeitnah den Stand der Mannschaftswertung auf der Website veröffentlicht. Die hohe Qualität seiner Arbeit sorgte dafür, dass es 2018 nur ganz wenige Proteste hinsichtlich der Wertungen zu bearbeiten gab. Nachdem alle Sieger und Platzierten ihre verdiente Ehrung erfahren hatten und auch der harte Kampf um den Sieg in der Mannschaftswertung mit der Ehrung des VfL Dresden- Bühlau (39 Punkte) vor dem TSV (34 Punkte) und dem Citylauf-Verein (34 Punkte) beendet  war, würdigten der Vorsitzende des SVLD und Laszlo Petras, ein enger Freund und „Mitläufer“ in Wort und Bild noch einmal das Wirken unseres Ehrenmitglieds, Dr. Dietrich Ewers, der im Oktober des Vorjahres bei einem Bergunfall ums Leben gekommen war. Mit hoher Aufmerksamkeit verfolgten viele der anwesenden Aktiven die Szenen aus Dietrichs Leben. Waren sie doch bei vielen der gezeigten Höhepunkte an seiner Seite und hatten ihn als beeindruckenden Sportler und zuverlässigen Partner kennen und schätzen gelernt.  Herzlicher Dank auch für das Engagement aller Anwesenden für die Anzeige, die der SVLD zu Ehren Dietrichs in der Sächsischen Zeitung geschaltet hatte. Sichtlich gerührt konnte Dagmar Ewers, Dietrichs Ehefrau, die Anerkennung wahrnehmen, die er in der Laufszene und weit darüber hinaus genoss. Zum Abschluss lud der SVLD zu einem leckeren Büffet, vorbereitet von Sportfreunden des VfL, ein. In lockerer Runde gab es noch so manche Erlebnisse auszutauschen und das Laufjahr 2018 Revue passieren zu lassen sowie sich über Vorhaben im neuen Jahr zu verständigen. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung und Dank auch an die Gastgeber, die Johannstadthalle, die dafür wieder hervorragende Bedingungen schuf.   24.01.2019 Bernd Rohloff
(Fotos: M. Loose)

Siegerehrung der Stadtrangliste 2019

Die Siegerehrung der SRL2019 findet Mitte Januar 2020 statt und wird hier ca. Ende Dezember angekündigt.

Siegerehrung