Home Aktuelles Siegerehrung Ergebnisarchiv Statistik Impressum  SVL Dresden
Siegerehrung Stadtrangliste

Ehrungsveranstaltung für die Stadtrangliste 2022

„Nichts widersteht einer Persönlichkeit, die handelt - die Berge fallen und die Meere weichen.“, mit diesem Zitat des großen französischen Schriftstellers Emile Zola eröffnete der Vorsitzende des Stadtverbands, Bernd Rohloff, die diesjährige Siegerehrung für die Besten des Stadtranglistenjahrgangs 2022 am Sonntag, dem 02. April, unmittelbar nach dem zweiten Lauf der diesjährigen Serie, dem Wolfshügelcross, der auch als Stadtmeisterschaft ausgeschrieben war. Für das Zitat gab es zwei Gründe: Erstens der Geburtstag des bedeutenden Autors am gleichen Tag und zweitens der Hinweis darauf, dass ohne eine Vielzahl aktiver Persönlichkeiten diese Rangliste mit ihren 9 Läufen niemals so erfolgreich über die Bühne gehen könnte. Namentlich bedankte sich der Vorsitzende bei solchen anwesenden Aktivisten wie den Organisatoren des Borthener Blütenfestlaufs, Kurt Patzer, des Bühlauer Stundenlaufs (in diesem Jahr 50. Jubiläum), Manfred Loose, und des Wolfshügelcrosslaufs, Jürgen Stein. Auch Heiko Poland als Chef des Citylaufvereins leistet Großes durch die Organisation des gleichnamigen Wettkampfes und darüber hinaus beim vom SVLD organisierten alljährlichen Bahnlauf. Viele der Geehrten sind nicht nur Läufer, sondern auch als Helfer, Kampfrichter oder Mitorganisatoren bei sportlichen Wettkämpfen tätig. So entsteht über viele Jahre eine verschworene Gemeinschaft und diese Atmosphäre, die es in solcher Form nur bei den vielen „familiären“ Wettkämpfen der SRL und kaum bei den großen Events mit Tausenden von TeilnehmerInnen gibt. Ein Zeichen dafür sind auch diejenigen, die an allen 9 Läufen unserer Serie teilnahmen und dafür besondere Ehrungen erfuhren: Klaus Kuhnert (TSV), der als einziger auch 9mal gewann, Wolfgang Schütze (Skiklub Niedersedlitz), der 5mal siegte und Jürgen Matz (CLV) sowie Anja Fischer (TSV), die ebenso alle Läufe absolvierten.   Es folgte die Ehrung aller Altersklassen durch den Laufwart des SVL, Laszlo Petras, assistiert von Heiko Poland, Bernd Rohloff und Petra Rohloff. Dabei wurden 10 SportlerInnen besonders gewürdigt, die auf 100 Punkte kamen. Die Auszeichnung der besten Mannschaften sah diesmal wieder den VfL mit 32 Punkten ganz knapp vor dem Vorjahressieger CLV und dem TSV. Der Dresdner Laufsportladen als einer unserer treuesten Sponsoren stiftete für die Mannschaftswertung wertvolle Preise und die DVB AG sorgte dafür, dass wir allen Siegern und Platzierten neben den Urkunden auch kleine Präsente übergeben konnten. Diesen beiden Hauptsponsoren gebührt an dieser Stelle unser besonderer Dank. Nach einer kurzen Vorschau auf die Höhepunkte der diesjährigen Ranglistensaison, u.a. mit dem 50. Jahrgang des Bühlauer Stundenlaufs, konnte der Vorsitzende des Stadtverbandes den Startschuss zum Sturm auf das leckere Büffet geben (auch diesmal wieder toll vom VfL Dresden-Bühlau gestaltet). Viele der Anwesenden nutzten die Möglichkeit, bei Imbiss und Getränken sich in guten Gesprächen über spannende Themen auszutauschen und an die Organisatoren von Serie und Läufen Anregungen für künftige Wettkämpfe zu geben. Alles in allem wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und Motivation für alle Mitwirkenden, auch in Zukunft zum Erfolg der SRL beizutragen. Besonderer Dank auch an die Gastgeber vom Förderzentrum Albertpark, die uns diese Veranstaltung ermöglichten.   03.04.2023 Bernd Rohloff
Siegerehrung